Freitag, 16. Januar 2015

Moin, Malle! Endlich nach Palma de Mallorca

Mittelmeer-Flair in Palma de Mallorca (Foto: © IBFC)
(Reise, Spanien, Palma de Mallorca, Maike Grunwald) Peinlich, aber wahr: Ich war noch nie auf Malle! Zwar im australischen Outback, in Südchina, auf erloschenen Vulkanen in Ruanda an der Grenze zum Kongo, aber noch nie auf der Lieblings-Ferieninsel der Deutschen. Das geht natürlich nicht. Morgen werde ich diese Bildungslücke endlich schließen und vier Tage in Palma de Mallorca rumlaufen. 

Wenn Ihr tolle Tipps habt, schreibt sie mir bitte in die Kommentare! Dafür verrate ich Euch auch, wo Ihr einen Palma-Urlaub gewinnen könnt. Außerdem vorab: Worauf ich mich freue und wovor ich mich fürchte.

Palma de Mallorca (Foto: © IBFC)
Am meisten freue ich mich ganz einfach aufs Meer. Der Vorteil von Inseln ist ja, dass sie komplett davon umgeben sind. Dann bin ich gespannt darauf, endlich Spanien kennen zu lernen. Denn - auch das ist mir sehr peinlich - das kenne ich noch gar nicht, bis auf Teneriffa, aber das güldet vielleicht nicht so richtig.

Ich bin neugierig auf die Kultur, von der die Hauptstadt der Balearen eine Menge zu bieten haben soll, wie man so munkelt. Im Es Baluard-Museum für zeitgenössische Kunst will ich mir zum Beispiel Originale von Pablo Picasso und Joan Miró ansehen, die schon als Kind zu meinen Lieblingskünstlern zählten.

Richtig freue ich mich auch auf den Hauptanlass der Reise: Die Fiestas de San Sebastian, das große Festival zu Ehren des Schutzpatrons Sebastian mit jeder Menge spektakulärer Events in Palmas Altstadt. Beim dem Feuerlauf Correfoc sollen Teufel, Schießpulver und Tamburin-Rhythmen die Hauptrolle spielen - wenn das man gut geht. Die Fotos aus dem letzten Jahr sehen jedenfalls wild aus.

San Sebastian-Festival, Palma de Mallorca (Foto: © Fundación Turismo Palma de Mallorca)
Und genau das ist es, wovor ich mich fürchte: das Feuerwerk. Ja, es ist albern. Immerhin habe ich einst sogar das haarsträubende Millennium-Geballere am Hamburger Hafen überlebt, bei dem wahnsinnige Endvierziger (die ja eigentlich schlimmer sind als Teenager) mit Leuchtkugelpistolen im Vollsuff um sich gefuchtelt haben. Aber ich kann mir nicht helfen - Feuerwerk macht mir mehr Angst als Löwengebrüll nachts vorm Zelt. Trotzdem werde ich auch dieses Mal heroisch meine klappernden Zähne zusammen beißen, denn ich bin mir ganz sicher: Es wird sich lohnen.

Falls Ihr schöne Palma-Tipps für mich habt: Bitte her damit, schreibt sie unten ins Kommentarfeld, ich freue mich! Und wenn Ihr eine fünftägige Reise nach Palma de Mallorca gewinnen wollt: Hier bei Berliner Akzente wird eine verlost (Abflug von Berlin).

Die Reise wird unterstützt von: Fundación Turismo Palma de Mallorca

Kommentare:

  1. wow schaut toll aus
    xoxo

    www.modewunsch.de

    AntwortenLöschen
  2. Wenn du noch auf Mallorca bist, solltest du auf jeden Fall mal das La Seu besichtigen :) Eine bemerkenswert schöne Kathedrale. Ich glaube, dass ist sogar die, die auf deinem vorletzten Bild im Hintergrund zu sehen ist :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maria, vielen Dank für den Tipp - ich kann ihn nur bestätigen, die Kathedrale ist wirklich unglaublich! Ich habe sie vorgestern ausführlich besichtigt und tolle Fotos gemacht, die ich bald hier veröffentliche. Jetzt bin ich wieder in Berlin, wo es etwas kälter ist - brrr :-)

      Löschen
  3. Hallo
    ich habe einen super Tipp. Es gibt viele Höhlen auf Malle, aber die schönste und größte ist in Artá. muss man gesehen haben.lg

    AntwortenLöschen
  4. Ich reise in 2 Wochen nach Malle, wäre natürlich super, wenn bis dann der Bericht erscheint und ich mir ein paar Tipps holen kann :-)

    AntwortenLöschen
  5. mit dem Roten Blitz nach Söller. Dort unbedingt den frisch gepressten O Saft genießen...das ist Urlaub pur

    AntwortenLöschen
  6. hallo Maike! Palma de Mallorca steht auch noch auf meiner Urlaubs-Wunschliste. Da bist du nicht die Einzige, die noch nie da war ;) schreib mal anschließend unbedingt einen Artikel über deinen Mallorca Urlaub, ich bin sehr neugierig! Vor allem, wie es sich dort mit den Hotels verhält...:) liebe Grüße aus Schenna, Lena

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...