Freitag, 10. Juli 2015

Berlin-Gedicht: "Im Park"

Dieses Bild hat nichts mit dem Inhalt des Gedichts zu tun, sieht aber gut aus (Foto: © Maike Grunwald)
(Gedicht, Berlin, Maike Grunwald): Dichten. Eigentlich mache ich sowas ja nicht. Aber als ich heute durch einen meiner Lieblingsparks in Berlin spazierte, drängte es sich plötzlich auf: Ein kleines bescheidenes Poem. Es ist quasi eine Sonderform der Kurzreportage über eine beliebte Städtetrip-Destination, passt also hierher, oder? Lest selbst.


Im Park (Berlin 2015)


Alte Frauen
mit alten Hunden
drehen alt bekannte Runden
im Park.
Was ich an ihnen mag.

Junge Leute
(des Wahnsinns fette Beute)
feiern seit gestern bis heute
im Park.
Was ich fast an ihnen mag.

Midlife-Männer
Weinkenner
machen große Bögen um die Penner
im Park.
Was ich nicht an ihnen mag.


Kleine Kinder
frühe Erfinder
tragen Zauberstäbe und Zylinder
im Park.
Was ich an ihnen mag.


© Maike Grunwald

Und noch ein Bild aus dem Botanischen Garten Berlin. Diesmal ein Farn. (Foto: © Maike Grunwald)

Kommentare:

  1. Liebe Maike
    Wunderschöne Bilder und ein tolles Gedicht. Auch die Reportage über Juist ist so spannend geschrieben. Es ist immer sehr interessant, über Ortschaften zu erfahren, die ich nicht kenne. Es gibt doch so manches schöne Plätzchen auf dieser Welt.
    Ein sonniges Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne,
      ganz lieben Dank! Es freut mich sehr, dass es Dir gefällt (und dass Du wieder so schöne Bilder bloggst :-)
      Liebe Grüße! Maike

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...