Samstag, 21. Juni 2014

Bilder des Tages: Giraffen in der Namib-Wüste

(Foto: © Maike Grunwald)
(Bilder des Tages, Namibia, Maike Grunwald) Ein Tag zu Ehren der Giraffe: Heute ist der erste Welt-Giraffentag! Auch diese schönen Tiere brauchen unseren Schutz - leider sind viele Unterarten stark gefährdet. Der 21. Juni, der längsten Tag des Jahres, soll daher von nun an dem Tier mit dem längsten Hals gewidmet sein. Aus diesem Anlass zeige ich Euch heute meine Wüstengiraffen-Bilder aus Namibia.


(Foto: © Maike Grunwald)
Die Giraffen, die wir in der menschenleeren Palmwag-Konzession in der Kunene-Region sehen durften, waren gut getarnt: Sie sind sandfarben-hell, zarter gezeichnet, oft sind die typischen Giraffen-Flecken kaum zu sehen. 

(Foto: © Maike Grunwald)

"Es gibt hier in der Region verschiedene Giraffen-Unterarten, die sich an das harte Leben in der Namib-Wüste angepasst haben", erzählte mir Dr. Julian Fennessy, Giaffen-Forscher seit vielen Jahren. Man weiß noch viel zu wenig über sie, und die Zeit drängt: Ihr Bestand ist in den letzten 15 Jahren dramatisch zurückgegangen. Julian hat ist einer der Gründer der Schutzorganisation Giraffe Conservation Fund und ein Mitinitiator des  Weltgiraffentags.

(Foto: © Maike Grunwald)


Giraffentag auf Facebook folgen > Hier

Giraffen-Links

Website zum Weltgiraffentag: www.worldgiraffeday.org

Wüstengiraffen-Schutz: Mehr über die Tiere und das Schutzprojekt des Giraffe Conservation Fund auf der offiziellen Website www.giraffeconservation.org

(Foto: © Maike Grunwald)

Flashback

Fotos und Geschichten von meiner Namibia-Tour

Namibia, Teil 3: Zelten bei den Wüstenlöwen

Namibia, Teil 2: Zu Fuß auf Nashornpirsch

Namibia, Teil 1: Mit der Cessna in die Wildnis 


Mehr Infos:


Wüstentier-Schutz: Die NGO "Save The Rhino Trust" widmet sich dem Schutz der bedrohten Spitzmaulnashörner und damit auch dem Erhalt des gesamten Umfelds dieser "Schirmherren" . Die Organisation ist dringend auf Spenden angewiesen.

Hochspezialisierte Pflanzen in Namibia: Gute Website der Uni Stuttgart

"Communal Conservatories": Wildtier-Schutz durch Einheimische als Tourismuskonzept
 
Reisen in die Wildnis der Palmwag-Konzession: Der deutsche Reiseveranstalter Elefant Tours bietet maßgeschneiderte Safari-Touren an.

Namibia: Mehr Infos auf den offiziellen Seiten des Namibia Tourism Board


Meine Reise wurde unterstützt von Namibia Tourism Board, Elefant Tours und Air Namibia.

Kommentare:

  1. Oh Giraffen sind so wunderschöne Tiere!
    Ich wusste gar nicht, dass auch die so bedroht sind.
    Ein Welt-Giraffen-Tag...das finde ich ja super! Hoffen wir, dass sie noch lange durch die Wüsten stolzieren.

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das hoffe ich auch - sie sind wirklich wunderschön. Liebe Grüße! Maike

      Löschen
  2. Was es alles für Tage gibt :-D Wäre vielleicht mal eine Idee so einen ganzen Kalender zu erstellen mit den "Welt-Tagen" könnte wirklich amüsant sein! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, lustig, oder? Es gibt auch internationale Tage wie "Umarme deine Katze"-Tag oder den Eiscremetag... Einen Kalender, der diese aufführt, gibt es schon, kleiner-kalender.de heißt er. Da sind aber auch andere Daten aufgeführt (Namenstage, Kinostarts, Veranstaltungen)

      Löschen
    2. habe mich wohl ein-bisschen falsch ausgedrückt! Ich dachte eigentlich an einen "Blog" der jeden einzelnen Tag extra behandelt!

      Löschen
  3. Ja, das wäre super. Da brauch man aber viel Zeit zu, es gibt praktisch täglich mindestens einen solcher "Welt...tage". Ich picke mir nur ab und zu welche raus, die zu meinen Reisethemen passen.

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die tollen Bilder! Jetzt habe ich doch tatsächlich den Weltgiraffentag verpasst - und das, obwohl ich Giraffen liebe. Aber im nächsten Jahr dann!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den netten Kommentar! Ja, der Giraffentag ist auch noch ganz neu. Wunderschöne Tiere, finde ich auch.

      Löschen
  5. Ein toller Blog - ich folge dir ab jetzt sehr gern und regelmäßig. Vielleicht magst du auch mal bei mir vorbei schauen und mir folgen. Das würde mich freuen. Viele Grüße. Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das freut mich sehr! Ja, ich gucke gleich mal bei Dir vorbei. Liebe Grüße!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...